Samstag, 16. Juli 2011

Buchtipp: "Der Märchenerzähler" - Antonia Michaelis

 Hallo meine Lieben,

ich wollte euch mal eben ein Buch vorstellen, das mir persönlich sehr gut gefallen hat.Vielleicht wär das ja auch was für euch.


Titel:                    Der Märchenerzähler
Autor:                        Antonia Michaelis
Verlag:                          Oetinger-Verlag
Erscheinungsjahr:                         2011
Preis:                                          16,95€


Text auf dem Buchrücken:
Seine Lippen waren kalt wie Schnee, aber jenseits der Lippen lag die Wärme von samtenem rotem Stoff auf dem nächtlichen Deck eines Schiffes. Sie spürte seine Zunge und dachte an den Wolf. Und wenn es wahr ist, dachte sie, wenn das Märchen wahr ist? Ein Genickschuss und ein tödlicher Biss in den nachen. Alles stimmt. Und wenn ich einen Mörder küsse?

Anna und Abel- eine liebe, die über alle Zweifel siegt und in der das Unmögliche möglich ist.



Klappentext:
Abel tannatek, der außenseiter, der Schulschwänzer, der Drogendealer. Wider besseres Wissen verliebt Anna sich rettungslos in ihn. Denn da gibt es noch einen anderen Abel. Den sanften und traurigen Jungen, der für seine Schwester sorgt und der ein Märchen erzählt, das Anna nicht mehr loslässt. Doch die Grenzen zwischen realität und Fantasie verschwimmen. Was, wenn das Märchen gar kein märchen ist, sondern grausame Wirklichkeit? Was, wenn Annas Befürchtungen wahr werden? Was, wenn der, den sie liebt, zugleich ihr schlimmster Feind ist?

Meine Meinung:
Zu allererst: Ich bin auch bei Büchern sozusagen "Verpackungs-Opfer". Ich bin nur durch das Aussehen des Covers auf dieses Buch aufmerksam geworden. Ich finde es sieht total schön aus, aber auch den Inhalt finde ich schön. Die Geschichte ist irgendwie romantisch, aber auch spannend. Beides in den richtigen Maßen und zu den richtigen Stellen. Man möchte wissen, wie es mit Abel und Anna im nächsten Kapitel weitergeht und man liest und liest und merkt gar nicht, wie viel man schon gelesen hat. Die Kapitel sind ziemlich lang, aber trotzdem denkt man sich nach jedem: Ach ein Kapitel noch dann höre ich auf. Ich kann euch das Buch wirklich ans herz legen. Vielleicht ist es nicht für jedermann was... es ist ein Jugendbuch, aber keinesfalls ein anspruchsloses.Die Sprache ist gut gewählt und ich denke es ist auch etwas für Erwachsene Leser (vor allem Leserinnen).

Sagt mir eure Meinung dazu: Kennt ihr das Buch auch? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nicht, konnte ich euer Interesse wecken? Habt ihr Buchtipps für mich?
Schreibt einfach einen Kommentar :)

Veve :))

1 Kommentar:

  1. oh, ich liebe liebe liebe dieses buch!! :) es ist mein absolutes lieblingsbuch<3

    AntwortenLöschen